Der Aufstieg – für erfahrene Psychonauten

Der Aufstieg hat begonnen.

Diese Meditation hilft den Lichtkräften, die Energie des Lichtes auf der Oberfläche des Planeten zu verankern, das Lichtgitter zu verstärken, welches benötigt wird, um den Prozess des Aufstiegs zu beschleunigen. Die Anzahl der Menschen, die diese Meditation tatsächlich tun, ist der allereinflussreichste Faktor in der Macht der menschlichen Oberflächenbevölkerung zur Beschleunigung des Prozesses.

1. Verwendet eure eigene Technik, die euch zu einem entspannten Zustand des Bewusstseins bringt.

2. Äussert eure Absicht, diese Meditation als Werkzeug zu benutzen, um den Prozess des Aufstiegs für den Planeten Erde und seine Bewohner zu beschleunigen.

3. Visualisiert eine Säule aus Licht, die von der Galaktischen Zentralsonne ausströmt, dann durch alle Punkte des Lichts in unserem Sonnensystem geht und dann durch euren Körper zum Mittelpunkt der Erde fliesst. Visualisiert eine weitere Säule des Lichtes vom Mittelpunkt der Erde aufsteigend, nach oben durch euren Körper und weiter nach oben in den Himmel durch alle Wesen des Lichts in unserem Sonnensystem und in unserer Galaxie. Ihr sitzt nun innerhalb von zwei Säulen des Lichts, das Licht fliesst gleichzeitig aufwärts und abwärts. Haltet diese Säulen des Lichts für ein paar Minuten aktiv.

4. Jetzt visualisiert dieses Licht als einen Regenbogen-Wirbel, der sich über die gesamte Erde hinweg ausbreitet und dann durch das gesamte Sonnensystem, dabei alle Dunkelheit und die Anomalie entfernend, die Matrix auflösend und Glück, Fülle, Frieden und Liebe zu allen Wesen innerhalb unseres Sonnensystems bringend.

5. Visualisiert die vollständige Offenlegung und massiven Informationsfreigaben durch die Massenmedien über die ausserirdische Präsenz und die Geheimen Weltraumprogramme . Visualisiert die Schaffung des neuen fairen Finanzsystems für jedermann. Visualisiert den Erstkontakt mit positiven ET-Rassen. Visualisiert, dass das Event stattfindet und der Planet Erde endlich befreit wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.